Bundespräsident Alexander Van der Bellen besucht als erste Schule das GRG1 Stubenbastei

Am Freitag, den 27.1.2017, seinem ersten Arbeitstag als Bundespräsident nach seiner Angelobung, ist Alexander van der Bellen zu Gast am GRG1 Stubenbastei.

Jugend und Bildung sind ihm wichtig. Darüber und über vieles anderes, Politisches und Privates, spricht er in entspannter Atmosphäre mit den Maturaklassen und SchülerInnen der Wahlpflichtfächer Politische Bildung und Geschichte im Festsaal.

Unsere SchülerInnen entlocken ihm auch bis dato noch nicht offizielle Reisepläne nach Brüssel, Straßburg und in die Schweiz. Zum Abschied überreicht der Schulsprecher, Benno Kossatz, dem Bundespräsidenten unser Geschenk, ein Hufeisen für viel Glück und Erfolg für die nächsten sechs Jahre in der Hofburg.

Beim Verlassen unserer Schule überraschen die Schüler der 3A den Bundespräsidenten mit einem Van der Bellen-Rap und wurden mit Selfies mit dem Bundespräsidenten belohnt.

Ebenso zu Gast waren der scheidende Präsident des Wiener Stadtschulrats, Jürgen Czernohorszky, der zeitgleich mit dem Bundespräsidenten auch seinen eigenen ersten Amtstag nach der Ernennung zum Bildungsstadtrat absolvierte und die Abteilungsleiterin der AHS-Abteilung im SSR, Gabriele Dangl.

Herr Bundespräsident, vielen Dank für Ihren Besuch: Es war sehr schön, es hat uns sehr gefreut!

vdb5

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.