Dr. Willy Kempel – Vortrag über die Europäische Union

Am 11.12.2013 bekamen wir im Festsaal einen Vortrag über die Europäische Union zu hören. Der Vortrag wurde in Form einer PowerPoint – Präsentation gehalten und begann mit Bildern unterschiedlicher Symbole, die für die EU stehen.

Danach wurde die Frage gestellt, ob die EU eine Wertegemeinschaft sei. Nach einer kurzen Diskussion erklärte der Vortragende, dass die EU sehr wohl eine Wertegemeinschaft sei, da sie die Menschenrechte achte und Mitgliedsländer, die sich nicht an diese halten, ausgeschlossen werden können.

Nach derselben Methode wurde die Frage gestellt, ob die EU demokratisch sei. Obwohl es wenige Abstimmungen gibt, sei die EU trotzdem demokratisch, da das EU-Parlament direkt gewählt wird und alle BürgerInnen ein Mitspracherecht haben.

Der nächste Abschnitt der Präsentation befasste sich mit der EU-Rechtsgemeinschaft. Die EU kümmert sich um Vertragsverhältnisse zwischen den Staaten und schafft Verordnungen und Richtlinien für alle Mitgliedstaaten. Der Europäische Rat kümmert sich um die Einhaltung dieser Vorschriften und bei Verstoß kann der Europäische Gerichtshof miteinbezogen werden.

Im letzten Abschnitt des Vortrages ging es um die EU als Friedensgemeinschaft, da einer der Gründe ihrer Entstehung die Friedenssicherung nach den Weltkriegen war.

Abschließend kann man sagen, dass es ein sehr informativer Vortrag war und spannende Diskussionen entstanden sind.
William Elgan und Moritz Plattner, 8A

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.