Kunst und Körper

Die Ausstellung der diesjährigen 8. Klassen legte ihren Fokus auf den menschlichen Körper. Keine einfache Leinwand, sondern der eigene Körper beziehungsweise die Darstellung eines Körpers war das Kunstwerk. Es wurde versucht, mittels Körperkunst auf diverse Thematiken, verschiedenste gesellschaftliche, wie auch persönliche Probleme einzugehen.

Unter den Ausstellungsstücken befindet sich eine Vielzahl von Skulpturen, Fotomontagen, Gemälden und Installationen. Jedes dieser Werke setzte seinen Fokus auf ein anderes Problem, eine andere Thematik. Da die Darstellung des menschlichen Körpers in unserem Alltag oftmals verfälscht ist und diese idealisierte Darstellung des Körpers besonders für junge Menschen zu einer verzerrten Form der Wahrnehmung führt, haben sich viele SchülerInnen diesem Thema gewidmet. Die ideale Person, der ideale Körper, ist in satirischer und kritisch hinterfragter Form in diversen Kunstwerken thematisiert. Auch Femizide in Österreich, der aktuelle Krieg in der Ukraine, der Tod und eigene Emotionen sind Teil der breit gefächerten Themen.

Die Ausstellung war von 21.3.2022 bis 24.3.2022 im Festsaal zu besichtigen und es konnte trotz der Corona-Pandemie im verkleinerten Rahmen eine Vernissage stattfinden. Die SchülerInnen waren hierbei vor Ort, präsentierten ihre Werke und gaben Auskünfte über Details.

Felix Kroiß

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.