Kochen für die Gruft

Im Zuge des Religionsunterrichts hat eine SchülerInnengruppe der Oberstufe die Gruft besucht.
Die Gruft ist eine Einrichtung der Caritas und bietet für Obdachlose die Möglichkeit zu duschen, warme Mahlzeiten zu bekommen und zu schlafen.
Insgesamt haben wir aus 25kg Schinken, 25kg Gurken, 20kg Fleckerl, 8kg Zwiebel und noch viel mehr Zutaten Schinkenfleckerl mit Gurkensalat für 200 obdachlose Menschen zubereitet.

Wir danken der Schule, dem Elternverein und unseren Eltern für die finanzielle Unterstützung!

Aussagen von SchülerInnen:
„Es macht mich wirklich dankbar und glücklich zu sehen, wie sehr sich Menschen über ein einfaches Mittagessen freuen, das für mich selbstverständlich ist.“
„Die Erfahrung in der Gruft zeigt mir, dass ich viel Glück habe, mit dem, was meine Eltern für mich tun – auch scheinbar Alltägliches und ‚Normales‘ darf man nicht als selbstverständlich sehen.“
„Der Besuch in der Gruft war für mich eine wirklich tolle Erfahrung und ich empfehle jedem/jeder weiter, sich dort zu engagieren.“

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.