Der Besuch des Herrn Hochstadter

Der Besuch des Herrn Hochstadter hat mich sehr fasziniert und mir einen kleinen Einblick in die damalige Welt gegeben. Was mich an seiner Erzählung am meisten schockiert hat, war, dass er und sein Bruder in Wien an einem öffentlichen Platz – im Resselpark – von Nazis vertrieben und geschlagen wurde. Die Narbe davon trägt er heute noch im Gesicht.

Außerdem fand ich sein Zitat am Ende sehr richtig und viel sagend:

Ihr seid nicht verantwortlich für das, was geschah, aber ihr seid verantwortlich dafür, dass es niemals wieder geschieht. (Vito Dominici, 6A)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.