Politische Bildung

Mit welchen politischen Fragestellungen ist man als Teil der heutigen Gesellschaft konfrontiert?
Welche historischen Zusammenhänge lassen sich erkennen?
Welche Möglichkeiten der Einflussnahme hat jede/jeder Einzelne auf das politische Wirken in ihrem/seinem Land, Europa und der Welt?

Mit solchen und ähnlichen Fragen beschäftigt sich das Wahlpflichtfach Politische Bildung der Stubenbastei. Kinder und Jugendliche „sollen zu selbständigem Urteil und sozialem Verständnis geführt, dem politischen und weltanschaulichen Denken anderer aufgeschlossen sowie befähigt werden, am Wirtschafts- und Kulturleben Österreichs, Europas und der Welt Anteil zu nehmen und in Freiheits- und Friedensliebe an den gemeinsamen Aufgaben der Menschheit mitzuwirken“ (Schulorganisationsgesetz).
Die Stubenbastei sieht die Politische Bildung als einen aktiven Beitrag zur Gestaltung der Gesellschaft. Mit Hilfe der im Unterricht erlernten Kompetenzen entwickeln die Kinder und Jugendliche ein reflektiertes und selbstreflexives Politikbewusstsein. Dies ist Voraussetzung für die Verwirklichung und Weiterentwicklung der Demokratie und Menschenrechte.
Themenbereiche wie Globalisierung, Extremismus und Diskriminierung werden durch exemplarische Annäherungen an politische Probleme unter Berücksichtigung der Lebens- und Erfahrungswelt der Schülerinnen und Schüler aufgebaut.

Mit anderen Worten: Politische Bildung wird in der Stubenbastei groß geschrieben!

Hier finden Sie eine Auflistung aller Beirtäge zu diesem Fach.
[catlist id=3 numberposts=300] Eine Sammlung aller Beiträge zu diesem Fach finden Sie unter diesem Link.