Pädagogik

Das Praxis-Wahlpflichtfach Pädagogik eröffnet die Möglichkeit, Schule einmal aus einer anderen Perspektive zu erleben. Die SchülerInnen des Wahlpflichtfachs werden regelmäßig als „Buddies“ im Team der Nachmittagsbetreuung mitarbeiten, sowohl im Freizeit-, als auch im Lernbereich. In den parallel dazu stattfindenden Theorie-Einheiten werden die gesammelten Erfahrungen aufgearbeitet und mit pädagogischen Modellen verknüpft. Zusätzlich sind Exkursionen in unterschiedliche pädagogische Einrichtungen sowie die Einladung von ExpertInnen aus unterschiedlichen pädagogischen Bereichen geplant.

Ziel

Praktische pädagogische Tätigkeit mit pädagogischer Theorie verbinden, um so die eigenen Erfahrungen besser zu verstehen und umgekehrt das eigene Handeln durch mehr Wissen zu erweitern.

Zeit & Dauer

3jährig (6.-8. Klasse), 2stündig (=> insgesamt 6 Stunden)

Aufteilung

  • 1 Stunde Praxis (1x/Woche 1 Stunde in der Nachmittagsbetreuung)
  • 1 Stunde Theorie (als eine Doppelstunde alle 2 Wochen)

Pädagogik kann als mündliches Maturafach gewählt werden, wenn es 3jährig besucht wird.
Pädagogik kann auch ab der 7. oder 8. Klasse besucht werden, ist dann aber nicht maturabel.