Geometrisches Zeichnen

[quote style=“1″]Unter allen Mathematikern hat der Geometer den Vorteil zu sehen, was er studiert.
[ Felix Klein ][/quote]

Was haben das Lesen von Stadtplänen, das Einparken, Ballspiele und diverse handwerkliche Tätigkeiten gemein? Sie benötigen ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen, um sie optimal ausführen zu können. Die Schulung dieser erlernbaren Fähigkeit ist eine der Hauptaufgaben im Fach „Geometrisches Zeichnen“ und wie diverse Studien belegen, erfüllt der Geometrieunterricht diese Aufgabe äußerst erfolgreich.

Es wird im Unterricht ein Bezug zwischen dreidimensionalen Objekten und ihren verschiedenen zweidimensionalen Darstellungen hergestellt und die Fähigkeit vermittelt, mit diesen unterschiedlichen Formen umzugehen. Das beinhaltet das Konstruieren spezieller Risse (etwa Grundrisse oder Axonometrischer Risse), aber auch das Interpretieren vorhandener Risse, wie es etwa für das Lesen einer Karte oder eines Grundrisses einer Wohnung notwendig ist.

Im Rahmen der Anfertigung diverser Zeichnungen wird den Schülerinnen und Schülern auch die Wichtigkeit von sauberem und präzisem Arbeiten aufgezeigt und ihnen die Möglichkeit geboten dies einzuüben bzw. zu verbessern.

Neben dem gekonnten Umgang mit Zirkel und Lineal sollen die Schülerinnen und Schüler aber auch lernen den Computer zu nutzen, um geometrische Objekte darzustellen. Die Verwendung von Software für zwei- und dreidimensionale Darstellungen ermöglicht es, komplizierte Objekte auf einfache Weise zu visualisieren und bietet, etwa im Rahmen von Projekten, die Möglichkeit sich kreativ auszuleben.


Projektarbeit zum Thema „Schachbrett“

Der Unterricht im Fach „Geometrisches Zeichnen“ stellt außerdem zahlreiche Verbindungen zu anderen Fächern her und bietet eine alternative Herangehensweise an spezielle Themen. Die elliptischen Planetenbahnen oder die Funktionsweisen von Linsen und Spiegeln in der Physik, die Perspektive und die Verwendung von Licht und Schatten für realistische Darstellungen als Bezug zur Kunst, und Möglichkeiten visuelle Erklärungen zu mathematischen Vorgehensweisen und Formeln zu bieten sind nur einige von vielen Anknüpfungspunkten.