Informatik

Informatik ist ein wichtiger Bestandteil des heutigen Lebens. Um unsere SchülerInnen bestmöglich auf den alltäglichen Umgang mit Computern vorzubereiten, beginnen wir schon mit unseren jüngsten SchülerInnen. In den ersten beiden Schuljahren können die SchülerInnen eine Unverbindliche Übung besuchen. Ziel dieser Unverbindlichen Übung ist es, die ersten Programme zu erklären und spielerisch auszuprobieren. So gewinnen die SchülerInnen einen ersten Einblick in die Welt der Informatik.

In der fünften Schulstufe ist Informatik ein Pflichtgegenstand. Ein Schwerpunkt in diesem Jahr liegt in der Erlernung von Microsoft Office Produkten wie Microsoft Word, Microsoft Excel oder Microsoft PowerPoint. Mit Hilfe von den erlernten Fähigkeiten können die SchülerInnen auch in anderen Fächern wie zum Beispiel Mathematik den Computer sinnvoll einsetzen. Darüber werden Themen wie die Geschichte der Informatik, Sicherheit im Umgang mit Computern oder Medienrecht durchgenommen.

Informatik wird auch als Wahlpflichtfach angeboten. Die SchülerInnen haben die Möglichkeit von der 6.-8. Schulstufe ihr Wissen und ihre Fähigkeiten im Umgang mit Computern weiter zu vertiefen. In diesen Jahren stehen Themen wie Internetsicherheit, Netzwerktechnik, Datenbanken, Erstellung von Webseiten, Serverarchitekturen und vieles mehr im Fokus. Darüber hinaus werden multimediale Schwerpunkte wie Bildbearbeitung, Fotografie oder Filmschnitt angeboten.