Besuch der spanischen Botschaft

Am 25. März 2014 hatte unsere Wahlpflichfach-Spanischgruppe die Ehre die spanische Botschaft zu besuchen.

Als wir ankamen, wurden wir vom Kulturrat empfangen. Er erklärte uns, dass zurzeit in Spanien Staatstrauer herrscht, da der erste Premierminister nach Franco gestorben ist.
Danach erzählte er uns noch etwas über die Geschichte Spaniens anhand einer antiken Karte. Diese Karte ist die älteste noch erhaltene Karte der Welt.

Im Anschluss daran wurden wir in ein Besprechungszimmer geführt, wo uns eine Powerpoint-Präsentation gezeigt wurde, mit deren Hilfe wir Namen einiger berühmten Persönlichkeiten trainierten, um unsere spanische Aussprache zu verbessern. Ebenso erfuhren wir viel über die Kulturen spanisch-sprachiger Länder und deren Musik.

Danach wurden wir durch das Hauptgebäude der Botschaft geführt. Uns wurden viele Räume gezeigt, unter anderem der Speisesaal, in dem sich der zweitgrößte Esstisch Österreichs befindet. Außerdem wurden uns die Geschichten hinter den antiken Gemälden und Wandteppichen erzählt.

Zuletzt kehrten wir in den Besprechungsraum zurück, wo wir Fragen stellen konnten und uns leckere spanische Tapas aufgetischt wurden.

Es war eine große Ehre, die Botschaft besuchen zu dürfen. Wir haben viel Interessantes dazugelernt und hatten dabei auch viel Spaß!

Lea Lakits 6C Julia
Jaksiel 6C
Marie 6C

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.