Schikurs der 3A in Obertauern

Schifahren

Ich habe dort Schifahren gelernt, davor konnte ich es noch nicht. Es hat Spaß gemacht, am Anfang war es zwar schwer, aber mit der Zeit wurde es immer besser. Gleich nach dem Schikurs habe ich meine Eltern gefragt, ob wir schifahren gehen.
In der Freizeit haben wir Tischtennis gespielt, die anderen im Zimmer besucht und miteinander geredet. Wir waren auch im Kino und im Turnsaal.
Matthäus Kiang

Fackelwanderung

Alle trugen Schikleidung, waren mit Schals umwickelt und stapften mit unseren Winterstiefeln los. Als wir hinaufschauten, sahen wir den hellen Sternenhimmel, inmitten den hell erleuchteten Mond. Es sah wunderschön aus.                                      Wir gingen in den Wald, einige trugen leuchtende Fackeln. Mit der Zeit wurde die Wanderung anstrengend, weil der Schnee so tief war, dass man einsank. Es lag sehr viel Schnee, die Schneeberge waren größer als ich. Manche ließen sich in den weichen Schnee fallen oder schubsten sich gegenseitig hinein.
Samantha Plott

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.