Fakt oder Fake?

Im September besuchte die 3C einen Workshop zum Thema Fake News, der von Brockhaus veranstaltet wurde. Im Deutschunterricht beschäftigten wir uns in der Vorbereitung mit Fragen wie „Wie erkenne ich verlässliche Internetquellen?“, „Mit welchen Mitteln versuchen Websites UserInnen möglichst lange auf ihrer Website zu halten?“ oder „Was ist eine Filterbubble?“.

Bei dem spannenden Workshop wurden dann sowohl Texte als auch Bilder auf ihre Echtheit untersucht und es wurde bemerkt, dass es oft gar nicht so einfach ist, verlässliche Informationen zu erhalten. Außerdem verfassten die SchülerInnen ihre eigenen Fake News, von denen dann drei von der Klasse ausgewählt und im Rahmen eines Wettbewerbes an Brockhaus geschickt wurden.

Am Donnerstag, 8.11., fand dann im Rahmen der Buch Wien auf der derstandard-Bühne die Preisverleihung statt, bei der sowohl Brockhaus als auch das Bildungsministerium vertreten war. Die SchülerInnen wruden auf die Bühne gebeten und bekamen von der Jury sehr detailliertes Feedback und auch einen kleinen Preis für die ganze Klasse.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.